19.3.2018 - WIFI Talk mit Ingrid Amon

Schlagzeilenbild
Ingrid Amon und Dr. Thomas Wachter

Wenn man Menschen eine Stimme gibt, gibt man ihnen eine neue Persönlichkeit!

Beim 12. WIFI Talk in der „wirtschaft“ in Dornbirn durfte Institutsleiter Thomas Wachter vor kurzem die profilierte Stimmexpertin Ingrid Amon begrüßen.

Die Gründerin des Instituts für Sprechtechnik in Wien, die zwanzig Jahre als Sprecherin und Moderatorin unter anderem beim ORF tätig war, erzählte an diesem Abend wie sie zu ihrem Lebensthema „Stimme“ gekommen ist.

In der Kinderhörspielgruppe des ORF Vorarlberg kam sie bereits mit 14 Jahren mit ihrem beruflichen Lebensthema „Sprechtechnik“ in Berührung. Nach einer Ausbildung moderierte sie regelmäßig im ORF, gleichzeitig studierte sie – auch ihren Eltern zuliebe - an der PH Feldkirch Deutsch und Geschichte.

Schon damals gab sie nebenberuflich Abendkurse in Sprechtechnik. „Ich bin davon überzeugt. Wenn man Menschen eine Stimme gibt, gibt man ihnen eine neue Persönlichkeit!“ Es gehe immer um ein Mehr an Wirkung. Oft kämen Personen zu ihr, die sich nicht gehört fühlten. „Der intelligenteste Inhalt ist wirkungslos, wenn die stimmliche Präsentation mangelhaft ist“, so Amon, die auch erfolgreiche Buchautorin ist. Ihr Antrieb sei immer das grundsätzliche Interesse an anderen Menschen gewesen. Das sei auch heute noch so, wenn sie in ihren Trainings und Workshops mit den unterschiedlichsten Leuten arbeite.

Weiterführende Links

Kontakt

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
A-6850 Dornbirn
0043 5572 3894 450
fruhmann.brigitte@vlbg.wifi.at http://www.wifi.at/vlbg